Vater nach Tod eines Achtjährigen unter Mordverdacht

Leiche des Jungen in einem geparkten Auto gefunden

Nach dem Fund der Leiche eines achtjährigen Jungen in Frankfurt am Main wird gegen dessen Vater wegen des Verdachts des Mordes ermittelt.

Frankfurt - Der 40-Jährige wird dringend verdächtigt, seinen Sohn getötet zu haben, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Nach dem Mann wird demnach gefahndet. Der Junge war Ostermontag tot in einem geparkten Auto gefunden worden.

Polizeibeamte entdeckten die Leiche des Achtjährigen auf der Rückbank des Wagens. Ein Zeuge hatte zuvor auf das Auto hingewiesen, das bereits seit mehreren Tagen an dem abgelegenen Platz stand.

Der Vater hatte den Ermittlungen zufolge seinen Sohn am Donnerstag vergangener Woche von der Schule abgeholt. Seitdem wurden beide nicht mehr gesehen.

(xity, AFP)