10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Väter bekommen etwa 440 Euro mehr Elterngeld als Mütter

Väter bekommen etwa 440 Euro mehr Elterngeld als Mütter

Im Schnitt 1140 Euro monatlich für Väter

Väter bekommen während der Betreuung ihrer Kinder im Schnitt rund 440 Euro mehr Elterngeld als Mütter.

Berlin - Das geht aus den Daten zum Elterngeld für im Jahr 2012 geborene Kinder hervor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Für Väter lag der durchschnittliche Anspruch auf Elterngeld demnach bei 1140 Euro im Monat, für Mütter hingegen bei 701 Euro. Bundesweit betrug der durchschnittliche Elterngeldanspruch im ersten Bezugsmonat 803 Euro.

In den Unterschieden beim Elterngeld für Mütter und Väter spiegelt sich laut Statistikbehörde auch die unterschiedliche Erwerbsbeteiligung wider. Rund neun von zehn Vätern, aber nur knapp sieben von zehn Müttern waren vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig. Der durchschnittliche Elterngeldanspruch lag für erwerbstätige Väter im ersten Bezugsmonat im Schnitt bei 1231 Euro monatlich, für erwerbstätige Mütter hingegen bei 883 Euro.

Eltern, die vor der Geburt des Kindes nicht erwerbstätig waren, erhalten den Elterngeldgrundbetrag in Höhe von monatlich 300 Euro. Dazu kommt bei allen Eltern je nach Familiensituation noch ein Geschwisterbonus oder ein Mehrlingszuschlag. Für nicht erwerbstätige Eltern erhöht sich der durchschnittliche Elterngeldanspruch dadurch auf durchschnittlich 332 Euro.

Für ihre im Jahr 2012 geborenen Kinder erhielten insgesamt mehr als 834.000 Mütter und Väter Elterngeld. Nicht ganz ein Viertel davon (23,3 Prozent) waren Väter.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH