25.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Urban leben in Krefeld

Urban leben in Krefeld

Innovatives Stadtviertel-Projekt startet

Urban, bezahlbar & unter Freunden. So soll ab dem Jahr 2017, das Wohnen in der Alten Samtweberei aussehen. Das innovative Stadtviertel-Projekt startet durch. Im September wird das Pionierhaus eröffnet, schon jetzt sind vier von fünf Etagen vermietet.

Krefeld - Zur ersten Informationsveranstaltung rund um das Thema Wohnen in den beiden denkmalgeschützten Gebäuden Tannenstraße 79 und Lewerentzstraße 106 kamen über 60 interessierte Menschen. Einige von ihnen waren aus Neugier da, andere haben schon konkrete Vorstellungen für das Wohnen und gemeinschaftliche Wohnprojekte in der Samtweberei. Im Herbst starten die konkreten Planungen für das gute Wohnen in Gemeinschaft. Die zukünftigen Bewohner haben die Chance, hier von Anfang an mitzumachen. Ein Kontakt- und Fragenformular für Wohninteressierte sowie ein kleines Faltblatt zum Wohnen in der Alten Samtweberei stehen jetzt zum Download zur Verfügung.

Ein Denkmal wird zur lebendigen Nachbarschaft. Das ist Ziel bei der Entwicklung der beiden denkmalgeschützten Gebäude Tannenstraße 79 und Lewerentzstraße 106. Sie werden mit zeitgemäßen Standards, hoher Energieeffizienz, besonderen Raumqualitäten und dem “Charme” des Lebens in der historischen Fabrik saniert und zum Wohnen umgenutzt. Federführend für Trägerschaft, Entwicklung und Investition wird die Urbane Nachbarschaft Samtweberei gGmbH (UNS) sein.

Ziel ist ein nachbarschaftsorientiertes Wohnprojekt zur Miete mit unterschiedlichsten Nutzergruppen unter einem Dach. Gute Nachbarschaft wird schon frühzeitig durch Mitwirkung an der Wohnungskonzeption und dem Wohnungsmix, durch Gemeinschaftseinrichtungen und durch die Mitwirkung bei der späteren Vermietung und Bewirtschaftung des Gebäudes ermöglicht. Vorgesehen ist ein breiter Mix unterschiedlich großer Mieteinheiten und Wohnangebote mit vielfältigen Qualitäten des nachbarschaftlichen Wohnen und Arbeiten unter einem Dach.

Angeboten werden insgesamt ca. 30–35 sowohl öffentlich geförderte, wie auch freifinanzierte Wohnungen, Appartements und “Lofts”, große und kleine Wohnungen sowie Gewerberäume auf insgesamt ca. 2800 qm Nutzfläche.


Tags:
  • Krefeld
  • Samtweberviertel
  • Wohnen
  • Denkmal
  • Nachhaltiges Wohnen in Krefeld e.V.

Copyright 2019 © Xity Online GmbH