19.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Uni-Klinik um mindestens 15 Endoskope erleichtert

Uni-Klinik um mindestens 15 Endoskope erleichtert

Polizei fahndet nach mehreren Verdächtigen

Bei einem Einbruch am vergangenen Wochenende in der Universitätsklinik erbeuteten die bislang unbekannten Täter mindestens 15 Endoskope.

Düsseldorf - Der Umfang der Beute lässt den Schluss zu, dass hier mehrere Einbrecher am Werk waren, die mit einem Fahrzeug angereist sein dürften. Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Im Zeitraum von Freitag, 19. Juni, 19.30 Uhr, bis heute Morgen, 6.00 Uhr, brachen die Täter in der Fachabteilung für Endoskopie (erstes Obergeschoss) mehrere Türen auf und entwendeten unter anderem 15 Endoskope. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Personen mit einem Fahrzeug angereist sind, da ihre Beute in Summe schwer zu transportieren gewesen sein dürfte. Wer in dem besagten Zeitraum in dem Krankenhaus und/oder auf dem Klinikgelände verdächtige Beobachtungen getätigt hat, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0211-8700 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf
  • raub
  • uni-klinik

Copyright 2018 © Xity Online GmbH