19.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Unfallflucht wegen fehlendem Führerschein

Unfallflucht wegen fehlendem Führerschein

Flüchtiger gab die Tat zu

Am Mittwoch, dem 09. Juli 2014, gegen 17:50 Uhr, ereignete sich an der Elberfelder Straße in Velbert eine Verkehrsunfallflucht.

Mettmann - Ein Zeuge hörte zunächst einen lauten Knall. Beim Blick auf die Straße sah er auf dem Radweg, gegenüber der Hausnummer 212, einen Opel Astra auf dem Dach liegen. Aus dem Fahrzeug kletterte eine männliche Person, die sich zunächst zu Fuß in Richtung Busbahnhof Neviges
entfernte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen der Polizei führten zu einem schnellen Erfolg. Eine Streifenwagenbesatzung traf den Unfallflüchtenden schließlich an
seiner Wohnanschrift an und kontrollierte ihn. Der 48-jährige Mann aus Velbert, der keinen Führerschein besitzt, gab die Tat zu. Nach seinen Angaben verlor er die Kontrolle über den Opel, kam nach rechts
von der Fahrbahn ab und beschädigte sowohl ein Verkehrszeichen als auch einen Leitpfosten. Dabei überschlug sich der Velberter mit seinem Pkw und verletzte sich leicht. Der von ihm verursachte Schaden
beläuft sich auf ca. 1400,- Euro. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW
  • Straßenverkehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH