26.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Unfallflucht mit leicht verletzter Person

Unfallflucht mit leicht verletzter Person

Täter Unbekannt

Am Dienstagabend, 11. März 2014, gegen 19.15 Uhr, ereignete sich in Velbert, auf der Dürerstraße in Höhe der Hausnummer 48, ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Eine 51-jährige Velberterin hatte ihren PKW am dortigen Fahrbahnrand geparkt und wollte gerade in ihr Fahrzeug einsteigen. Als sie auf der Fahrbahn neben ihrem PKW stand und nach ihrem Fahrzeugschlüssel suchte, fuhr ein hinter ihrem Fahrzeug geparkter PKW plötzlich los. Unglücklicherweise stand an dem Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt noch die hintere Beifahrertür komplett offen. Die Velberterin wurde von der Tür erfasst und vor den Außenspiegel ihres eigenen PKW gestoßen, wobei sie sich leicht verletzte.
Der Fahrer des Unfall verursachenden PKW hielt sein Fahrzeug kurz an, die offenstehende Tür wurde geschlossen und er entfernte sich unter heftiger Beschleunigung von der Unfallstelle, ohne sich um die
verletzte Frau zu kümmern.
Den unfallflüchtigen Fahrer konnte die verletzte Velberterin nur als männlich und klein beschreiben. Sein Fahrzeug hat sie als dunkelgrau in Erinnerung, mit einem Kennzeichen aus dem Mettmanner
Zulassungsbereich.

Bisher liegen der Velberter Polizei und den zuständigen Ermittlern des Verkehrskommissariates noch keine konkreten Hinweise auf den Unfallverursacher vor. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH