14.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Unfallflucht hat dank neuer Methode keine Chance

Unfallflucht hat dank neuer Methode keine Chance

System zur Erkennung von Beulen und Co. im Lack

Wer kennt das nicht: Ein kleiner Rempler oder auch etwas mehr und der Verursacher haut ab. Die Geschädigten bleiben auf ihren Kosten sitzen.

Krefeld - Noch nicht rumgesprochen hat sich eine neue Technologie, die erst seit einem Jahr in Neuwagen verbaut wird. Heute Morgen ereignete sich so erstmalig ein Unfall, bei dem eine rasche Aufklärung dank dieser neuen Technik erfolgte. Was so kompliziert klingt ist im Grunde ganz einfach: Bei einem Unfall bleibt, oftmals vom Fahrer unbemerkt, das Kennzeichen des Autos an der Unfallstelle liegen und hilft rasch, diese Straftat aufzuklären.

Was ist neu seit dem letzten Jahr? An Neuwagen, die seit Anfang 2013 ausgeliefert werden, sorgen kleine Sensoren im Front- und Heckbereich des Fahrzeugs dafür, dass bei einem Zusammenstoß das Kennzeichen mitsamt der Halterung vom Fahrzeug fällt. Bei der Unfallaufnahme gibt es so den entscheidenden Hinweis zur Klärung.

PHK Lirpa von der Direktion Verkehr / Unfallbearbeitung: "Erstmals profitierten wir jetzt von dieser Technik. Ein 41jähriger Fahrer eines Nobelwagens hatte beim Ausparken auf einem großen Parkplatz an der Hafelsstraße direkt zwei Pkw beschädigt. Die Sensoren lösten aus und das vordere Kennzeichen blieb an der Unfallstelle zurück. Meine Kollegen hatten leichtes Spiel, den Verursacher noch zu überprüfen und anzuhalten, bevor der sein Zuhause erreichen konnte."

Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, aber die Geschädigten bleiben jetzt auch nicht auf ihren Kosten sitzen.

Dass eine Unfallflucht (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort) überhaupt geklärt werden kann, liegt häufig an Hinweisen aufmerksamer Zeugen. Dabei können auch kleine Beobachtungen zum entscheidenden Puzzleteil in den Ermittlungen werden. Generell gilt: Wer eine Unfallflucht beobachtet, sollte sich nach Möglichkeit das Kennzeichendes flüchtigen Wagens merken und umgehend die Polizei verständigen. Denn noch sind lange nicht alle Pkw mit dieser neuen Technik ausgerüstet.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Unfallflucht
  • Krefeld

Copyright 2018 © Xity Online GmbH