18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Unfall unter Alkholeinfluss

Unfall unter Alkholeinfluss

Hoher Sachschaden ist entstanden

Am 28.06.2014, gegen 01:10 Uhr, befuhr ein 20-jähriger PKW-Führer die Büssingstraße in Haan in Fahrtrichtung Ohligser Straße.

Haan - Kurz hinter der Bushaltestelle "Siemensstraße" beabsichtigte er mit seinem PKW Daewoo zwei, am rechten Fahrbahnrand geparkte, PKW zu passieren. Dies gelang ihm auf regennasser Fahrbahn jedoch nicht und es kam zum Zusammenstoss mit den beiden geparkten Fahrzeugen (Opel und Daihatsu), bei der niemand verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellte sich schnell heraus, dass er vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,6 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des 20-Jährigen sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und ihm das Fahren erlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt. Alle drei Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt, es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 16.000,- Euro.


Tags:
  • Polizei
  • NRW
  • Straßenverkehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH