19.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> „SeptemberKunst 2019“ gut besucht

„SeptemberKunst 2019“ gut besucht

Grenzüberschreitend Kunst erleben in Bocholt

Das grenzüberschreitende Projekt „SeptemberKunst“ wurde am Freitag, 20. September 2019 in der Koppelkerk in Breedevoort (Niederlande) eröffnet.

Bocholt - Mehr als 80 Kunstinteressierte kamen, um die Werke der 54 deutschen und niederländischen Künstlerinnen und Künstler zu sehen.
Anton Stapelkamp, Bürgermeister der Gemeinde Aalten, und die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bocholt, Elisabeth Kroesen, eröffneten die Ausstellung „SeptemberKunst“. In ihren Grußworten betonten sie, wie großartig es sei, so eine tolle Ausstellung eröffnen zu dürfen.

Vielfalt der Werke
Der Aaltener Bürgermeister freute sich, dass die „SeptemberKunst“ zum zweiten Mal grenzüberschreitend stattfindet. Für ihn habe die Kunst wichtige Funktionen: Sie bildet, sie verwundert, sie stimmt zum Nachdenken an und sie stiftet Identität, so Stapelkamp. Elisabeth Kroesen ging in ihrer Ansprache darauf ein, dass das Projekt der „SeptemberKunst“ ein hohes Niveau hat. Eine Jury hat in diesem Jahr aus zahlreichen Bewerbungen die Teilnehmenden ausgewählt. Die Künstlerinnen und Künstler präsentieren in ihren Werken, wie vielfältig die Kunst im Grenzgebiet ist. Die stellvertretende Bürgermeisterin freute sich, dass in diesem Jahr 12 deutsche Künstler an dem Projekt teilnehmen

„Komm Kunst gucken“
„Komm Kunst gucken“ so lautet das Motto der diesjährigen Atelierroute in Aalten, Bocholt, Breedevoort und Dinxperlo/Suderwick. Die „SeptemberKunst“-Route soll vor allem jüngere Leute dazu animieren, sich mehr mit dem Thema Kultur und Kunst aus der eigenen Umgebung zu beschäftigen. „Die Kunst funktioniert auch ohne Sprache“, so Elisabeth Kroesen in ihrer Ansprache. Noch am Samstag, 28. September 2019 und Sonntag, 29. September 2019, können Interessierte die Gesamtausstellungen und die einzelnen Galerien von 11:00 bis 17:00 Uhr besuchen.

Verleihung des Publikumspreises
Ein Highlight der diesjährigen „SeptemberKunst“ ist die Wahl des besten Kunstwerks durch das Publikum. Die Besucher konnten in den beiden Gesamtausstellungen in der Koppelkerk (Bredevoort) und in der Kunsthalle Kö10 (Bocholt) abstimmen. Die Finissage zur „SeptemberKunst“ mit Verleihung des Publikumspreises findet am Samstag, 28. September 2019, um 18:30 Uhr bei Hanna Music, Nordstraße 38, in Bocholt statt.

Veranstalter und Unterstützer
Die „SeptemberKunst 2019“ veranstaltet die „Stichting Art Aalten“ in diesem Jahr zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt. Unterstützt wird das grenzüberschreitende Kunstprojekt u. a. im Rahmen des „Heimatfonds“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und durch das Europe-direct Informationszentrum Bocholt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH