21.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> „Pi and More“ kommt an die Hochschule Niederrhein

„Pi and More“ kommt an die Hochschule Niederrhein

Die größte deutsche Minicomputer-Konferenz

Schon zum zweiten Mal kommt Deutschlands größte Minicomputer-Konferenz, die „Pi and More“, an die Hochschule Niederrhein.

Krefeld - Am Samstag, 6. April 2019, von 9:00 bis 18:30 Uhr, gibt es zahlreiche Vorträge für Experten und Einsteiger, familientaugliche interaktive Workshops, eine bunte Projektausstellung und vieles mehr. Die große Session rund um den Minicomputer Rasperry Pi findet zum Großteil in der Hightech-Werkstatt der Hochschule Niederrhein, dem MakerSpace statt.

„Unsere tolle Infrastruktur mit dem MakerSpace und den Werkstätten drum herum hat den Ausschlag dafür gegeben, dass die Veranstalter erneut auf uns zugekommen sind“, sagt Karl-Ludger Schnuetgen, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik die Veranstaltung koordiniert. „Darauf sind wir sehr stolz.“

Eingeladen sind alle, die die Faszination für den Minirechner Rasperry Pi teilen und damit programmieren, entwickeln und bauen möchten.
Organisiert wird die Konferenz von CMD e.V., einem Verein zur Förderung von Bildung, Wissenschaft und Forschung im Bereich der Informatik. Wesentlicher Bestandteil dieser Förderung sind die Workshops „Pi and more“, die sich an die breite Öffentlichkeit und an interessierte Bastler gleichermaßen richten und zweimal im Jahr an wechselnden Standorten stattfinden.

Das Programm zur Veranstaltung ist unter https://piandmore.de zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung jedoch erforderlich.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH