26.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> „Kunst an Kölner Litfaßsäulen“: Motive gesucht!

„Kunst an Kölner Litfaßsäulen“: Motive gesucht!

Einsendeschluss ist der 6. Mai 2019

Das Kulturamt sucht bildende Künstler aus Köln sowie dem In- und Ausland, die zwischen Juli 2019 und Juni 2020 für eine Laufzeit von zwei bis drei Monaten die 25 Kölner Kunstsäulen gestalten wollen.

Köln - Bis zum 6. Mai 2019 können sie sich mit einem konkreten Motivvorschlag bewerben. Auch Kuratorinnen und Kuratoren oder in Köln verortete freie Kunsträume und Initiativen sowie städtische Museen können Künstlerinnen und Künstler mit einem konkreten künstlerischen Gestaltungskonzept sowie einer Visualisierung vorschlagen. Die Kosten für Plakatdruck, Plakatierung und Pflege in Höhe von jeweils 3.500 Euro übernimmt das Kulturamt der Stadt Köln. Die ausgewählten vier bis sechs Künstlerinnen und Künstler erhalten ein Honorar in Höhe von jeweils 500 Euro.

Die Auswahl der Kunstsäulenmotive trifft einmal jährlich eine Jury, die mit neun Mitgliedern besetzt ist: drei Künstler, zwei Kunsthistoriker/Kunstkritiker, ein Vertreter von Ströer, ein Vertreter der Verwaltung, ein Vertreter des Kunstbeirates und ein Vertreter der Museen Köln.

Der Stadt Köln ist es gelungen, nach dreieinhalb Jahren erfolgreichem Projektverlauf in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien und dem Medienhaus Ströer die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Aktion „Kunst an Kölner Litfaßsäulen“ bis 2029 weitergeführt werden kann. 25 ehemalige Werbesäulen werden damit langfristig zu „Kunstsäulen der Stadt Köln“: ein „Open Air Museum“ und für Köln eine Vorreiterrolle. Die Kunstsäulen befinden sich in verschiedenen Stadtbezirken an gut einsehbaren und viel frequentierten Orten.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.stadt-koeln.de/kunstsäulen.

Fragen zum Kunstsäulenprojekt beantwortet Nadine Müseler, Kulturamt der Stadt Köln, E-Mail: nadine.mueseler@stadt-koeln.de, Telefon: 0221/221-23643

Fragen zum Bewerbungsverfahren und der Jurysitzung beantwortet Beate Riebesam, E-Mail: beate.riebesam@stadt-koeln.de, Telefon (Montag, Dienstag und Freitag): 0221/221-23843.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH