Tropenhalle des Aquazoo Düsseldorf schließt

Arbeiten am Besucherrundgang starten Ende Mai

Aufgrund nötiger Arbeiten am Besucherrundgang wird die Tropenhalle des Aquazoo Löbbecke Museum voraussichtlich drei Wochen geschlossen bleiben.

Düsseldorf - Eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 30 Grad Celsius - bei diesem Klima fühlen sich Krokodil, Leguan und Antillen-Ochsenfrosch erst richtig wohl. Auch die Pflanzen in "Düsseldorfs kleinem Regenwald" gedeihen dank tropischer Verhältnisse prächtig. Was Tiere und Pflanzen erfreut, lässt allerdings nach und nach Materialien wie Holz verwittern, und so muss der Steg, auf dem Besucherinnen und Besucher durch die Tropenhalle des Aquazoo geleitet werden, erneuert werden. Die gesamte Konstruktion wird aus einem nachhaltigen Material mit Polymeranteil neu gestaltet, was eine lange Haltbarkeit auch im feucht-warmen Klima der Tropenhalle verspricht.

Von Montag, 31. Mai, bis voraussichtlich zum 21. Juni 2021 bleibt die Tropenhalle aufgrund der Bauarbeiten geschlossen. Die Gäste des Aquazoo werden in dieser Zeit den Landbereich der Ausstellung über das Treppenhaus gegenüber der Pinguinaußenanlage betreten können.

Das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, hat montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Besuch ist momentan nur nach vorheriger Anmeldung und Buchung eines Zeitfensters für den Einlass unter https://www.westticket.de/aquazoo-loebbecke-museum und unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln sowie dem Tragen einer medizinischen Maske möglich. Ein negativer Coronatest ist nicht erforderlich.