24.09.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co."

Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co."

Vorverkauf beginnt am 3. Juli

Der nächste Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co." auf dem Sprödentalplatz in Krefeld findet am Samstag, 11. Juli, statt.

Krefeld - Neuwaren sind dort auch weiterhin nicht erlaubt. Die Standgebühr für die Asphalt- und Rasen-Schotterplätze sowie für die selbst abgesteckten Plätze am Rand beträgt jeweils 35 Euro.

Der Vorverkauf für "Kitsch, Kunst & Co." beginnt in der Woche vor dem Trödelmarkt freitags nachmittags, für den am 11. Juli auf dem Sprödentalplatz stattfindenden Markt also am Freitag, 3. Juli, von 12 bis 17 Uhr in der Servicestelle des Fachbereichs Zentraler Finanzservice und Liegenschaften, Petersstraße 9 (Hofeingang) statt. Der Restkartenverkauf findet in am Donnerstag vor dem Trödelmarkt (9. Juli) von 15 bis 18 Uhr ebenfalls dort statt. Die Parkraumsituation an der Petersstraße in der Innenstadt (Nahe Hauptbahnhof) ist angespannt. Fünf kostenfreie Parkmöglichkeiten für Kunden des Fachbereichs Zentraler Finanzservice sind aber im Hof (Einfahrt zwischen Petersstraße 7 und 9) vorhanden. Ansonsten empfiehlt sich die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die nicht nummerierten Rasenplätze entlang der Umzäunung des Sprödentalplatzes dürfen am Freitag, 10. Juli, ab 9 Uhr vor Ort mit Holzpflöcken und Kordelband abgesteckt werden. Von Freitagabend 18 Uhr bis Samstagmorgen um 6 Uhr ist der Sprödentalplatz gesperrt. Ein Befahren des Platzes und der Aufbau der Trödelmarktstände sind in diesem Zeitraum nicht möglich. Am Morgen des Marktes wird der Sprödentalplatz ab 6 Uhr geöffnet. Bis 8 Uhr können die Trödelstände dann aufgebaut werden. Informationen über den Trödelmarkt sind auch im Internet zu finden unter www.krefeld.de/kitschkunstundco


Copyright 2018 © Xity Online GmbH