17.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Trickdiebstahl in Mörsenbroicher Wohnung

Trickdiebstahl in Mörsenbroicher Wohnung

Senioren abgelenkt und bestohlen

Durch geschickte Ablenkungsmanöver ist es zwei unbekannten Frauen gelungen ein Seniorenpaar in dessen Wohnung zu bestehlen. Die Polizei warnt vor den Maschen der Trickdiebe und gibt Tipps.

Düsseldorf - Am frühen Samstagnachmittag wurde ein Seniorenpaar in Mörsenbroich an der Haustür von einer jungen Frau angesprochen und nach einem Briefumschlag gefragt, da sie vorgab, eine Nachricht hinterlassen zu wollen. Hilfsbereit ließen die beiden Rentner die Unbekannte in die Wohnung. Noch während der Mann nach dem Umschlag suchte, klingelte es und eine weitere Frau bat um Einlass mit dem Hinweis, die Schwester der ersten zu sein. Im Wohnungsinneren verwickelten die Frauen das Paar dann geschickt in ein Gespräch. Hierbei hielten sie zur weiteren Ablenkung immer wieder ein mitgeführtes Laken hoch. Kurz nachdem die Unbekannten dann das Haus dankend verlassen hatten, stellten die Senioren den Verlust von Bargeld fest.

Die Trickdiebinnen sind beide etwa 20 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß mit gebräuntem Teint. Sie haben eine schlanke Figur und schwarze lange Haare. Während die eine mit einer braunen Jacke und einer weißen Hose bekleidet war, trug ihre Komplizin ein schwarzes Oberteil und eine schwarze Hose. Hinweise zu den jungen Frauen werden erbeten an das Kriminalkommissariat 21 unter Telefon 0211-8700.

In dem Zusammenhang warnt die Polizei erneut:

- Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!

- Informieren Sie ältere Angehörige und Nachbarn über solche Vorfälle!

- Rufen Sie im Verdachtsfall umgehend die Polizei!


Tags:
  • Trickdiebstahl
  • düsseldorf
  • polizei

Copyright 2018 © Xity Online GmbH