15.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Trickdiebe in Düsseldorfer Altstadt

Trickdiebe in Düsseldorfer Altstadt

Bayerischer Tourist stellt den Täter

Bei dem Versuch, in einem Café an der Mittelstraße eine Handtasche zu stehlen, wurde am Samstag ein Trickdieb ertappt und von einem bayerischer Touristen festgehalten.

Düsseldorf - Am Samstag, 5. April 2014 ,gegen 15.45 Uhr betrat ein 33-jähriger Tourist aus Bayern mit seiner 36-jährigen Lebensgefährtin ein Café an der Mittelstraße und suchte einen freien Tisch. Als sie diesen gefunden hatten, stellte die Frau ihre Handtasche auf einen Stuhl und ging zur Theke, um die gemeinsame Bestellung aufzugeben. Ihr Partner nahm währenddessen Platz.

Kurz darauf trat ein Unbekannter an den Tisch und verwickelte den 33-Jährigen in ein Gespräch. Danach entfernte sich der Fremde wieder. Dem Bayer fiel zum Glück sofort auf, dass die Handtasche seiner Freundin nicht mehr auf dem Stuhl stand.

Er eilte dem Unbekannten nach, sah ihn aber nicht mehr. Stattdessen fiel ihm jedoch ein anderer Mann auf. Dieser trug eine Jacke über dem angewinkelten Arm. Und unter dieser Jacke schaute ein Teil der Handtasche hervor. Der Bayer forderte den Mann lautstark auf, stehenzubleiben. Ein Mitarbeiter des Cafés kam ihm zur Hilfe. Gemeinsam gelang es ihnen, den Täter auf dem Gehweg festzuhalten.

Die Beamten eines vorbeifahrenden Streifenwagens sahen die Szene, stiegen sofort aus und nahmen den 32-jährigen Nordafrikaner fest. Er ist bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten, hat keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik und wurde bereits mit Haftbefehl gesucht.

Der zweite Täter, der den Geschädigten abgelenkt hatte, ist Südländer, etwa 1,85 Meter groß und war dunkel gekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Täter geben können, sich bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 32 unter 0211-8700 zu melden.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH