19.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Trickbetrüger noch immer gesucht

Trickbetrüger noch immer gesucht

80-jährige Frau fiel dem Duo zum Opfer

Zwei Trickbetrüger haben eine Seniorin glauben lassen, dass sie Zivilpolizisten wären und haben sich so Zugang zur Wohnung verschafft. Als die Frau misstrauisch wurde, rief sie den Notruf, worauf das Duo die Wohnung mit ihrer Geldbörse verließ.

Duisburg - Das Kriminalkommissariat 32 der Duisburger Polizei fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern, die am 21. April 2020 in einer Sparkassen-Filiale in Oberhausen mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben. Dabei nahm eine Videokamera die beiden Täter auf. 

Die beiden Unbekannten hatten zuvor eine 80-Jährige vor ihrer Türe auf der Gneisenaustraße in Duisburg-Neudorf angesprochen. Sie gaben sich als zivile Polizisten aus und gaukelten vor, ihre Wohung auf einen Einbruch überprüfen zu müssen. Die Seniorin ließ die beiden circa 35 Jahre alten Männer hinein, die sie sofort in ein Gespräch verwickelten und sich umschauten. Das machte die Frau misstrauisch, so dass sie die Notrufnummer 110 wählte. Daraufhin verließen die beiden Täter die Wohnung. Im Gepäck hatten sie die Geldbörse der 80-jährigen samt Bargeld und EC-Karte.

Zeugen wenden sich bitte unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH