18.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tomahawks verlieren gegen Gruppensieger

Tomahawks verlieren gegen Gruppensieger

SC Bayer Footballer gegen TFG Typhoons

Am 15. Juni 2014, trafen die Footballer des SC Bayer auf den Tabellenführer und vorzeitigen Regionalligameister TFG Typhoons.

Krefeld - Auf der kleinen Kampfbahn vor der Esprit-Arena in Düsseldorf zeigten sich die Tomahawks kämpferisch verloren aber deutlich mit 02:31.

Der Angriff marschierte, von 50 mitgereisten Fans angefeuert, übers Feld. Die Tomahawks scheiterten jedoch drei Mal in der Nähe der Endzone durch zwei verschossene Field Goals und eine Interception. Die Verteidigung kontrollierte die Typhoons über lange Strecken der ersten Halbzeit. Cedric Spiekermann stoppte die Typhoons in der eigenen Endzone und markierte durch diesen Safety den 3:2 Zwischenstand zum Anfang des zweiten Spielviertels.

Eine Unaufmerksamkeit der Verteidigung und ein weiterer Fehlpass mit anschließendem Touchdown der Gastgeber führten zum 15:02 Halbzeitstand.

Die Tomahawks kämpften weiter, dann zeigte sich allerdings erneut das Problem der gesamten Saison. Vier der 22 Spieler waren erkrankt und konnten nur limitiert eingesetzt werden. Sodass es am Ende gegen die 35 Düsseldorfer Spieler nicht mehr reichte. Am Ende ging die Luft aus, das Spiel wurde mit 31:02 verloren.

"Wir haben gekämpft und über fast eine Halbzeit mit dem Regionalligameister mitgehalten. Und selbst am Ende hat sich niemand aufgegeben, der Teamgeist ist größer denn je.“ resümiert Head Coach Marcel Seidel. "Wir müssen diese Durststrecke jetzt durchstehen. Wir werden gegen Paderborn am Sonntag noch mal kämpfen und versuchen die Saison mit einer ausgeglichen 5-5 Bilanz zu beenden.“ So der Ausblick.


Tags:
  • Krefeld
  • Bayer Uerdingen
  • SC Bayer Footballer
  • TFG Typhoons
  • Tomahawks
  • Esprit-Arena

Copyright 2019 © Xity Online GmbH