24.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tischtennis-Weltrangliste im Juni

Tischtennis-Weltrangliste im Juni

Walther auf Karriere-Hoch

Der Tischtennis-Weltverband ITTF hat heute die neue Weltrangliste veröffentlicht. In den Top 10 belegen alle Akteure die Positionen des Vormonats, größere Verschiebungen gab es hingegen rund um Position 100.

Düsseldorf - Borussias Ricardo Walther gehört zu diesem Kreis und kletterte in der Juni-Ausgabe auf die beste Notierung seiner noch jungen Karriere: Der Croatia Open Sieger wird als Nummer 89 des Rankings geführt. Der 22-Jährige durchbrach im März 2014 erstmals die Schallmauer der besten 100 der Computer-Rangliste und war zuletzt als 113. gelistet. Sein erster Erfolg auf World Tour bescherte ihm nun einen Sprung um 24 Positionen nach vorne.
Bester Borusse bleibt Ausnahmespieler Timo Boll, der als Nummer 10 weiterhin zu den Top 10 der Welt gehört. Patrick Baum rutschte von Platz 21 auf 24 ab, Kamal Achanta von Rang 38 auf 40. Christian Süß wird in der neuen Ausgabe der Weltrangliste nicht mehr geführt, da er in den vergangenen vier Monaten kein internationales Turnier gespielt hat. Die beiden künftigen Düsseldorfer Patrick Franziska und Panagiotis Gionis konnten wie Boll ihre Positionen des Vormonats behaupten und belegen die Plätze 29 und 27.
Die Juni-Weltrangliste in Auszügen (die Platzierung des Vormonats in Klammern):
1. (1.) Xu Xin
2. (2.) Ma Long
3. (3.) Fan Zhendong
4. (4.) Dimitrij Ovtcharov
5. (5.) Zhang Jike
6. (6.) Wang Hao
7. (7.) Chuang Chih-Yuan
8. (8.) Jun Mizutani
9. (9.) Yan An
10. (10.) Timo Boll

Copyright 2018 © Xity Online GmbH