22.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tischtennis-Weltrangliste im Januar veröffentlicht

Tischtennis-Weltrangliste im Januar veröffentlicht

Drei Borussen klettern zum Jahresbeginn

Die erste Ausgabe der Weltrangliste im neuen Jahr wurde nun vom Tischtennis-Weltverband ITTF veröffentlicht.

Düsseldorf - Drei Profis des Borussia-Quartetts dürfen sich über eine bessere Platzierung als im Vormonat freuen, der vierte Spieler ist im Januar-Ranking nicht geführt.

Dabei handelt es sich um Timo Boll, der aufgrund der Rekonvaleszenz nach seiner Knie-OP im September vergangenen Jahres an keinem weiteren internationalen Turnier mehr teilnehmen konnte. Sein letzter Auftritt waren daher die China Open im August. Das Regelwerk der ITTF besagt, dass ein Spieler, der vier Monate lang bei keinem Event der World Tour am Start war, nicht mehr in der Weltrangliste geführt wird. Boll behält jedoch seine Punkte (2721), mit denen er weiterhin Platz sieben belegen würde, und ist unmittelbar nach seinem nächsten internationalen Einsatz wieder im Ranking notiert.

Die Teamkollegen des Borussia-Stars machten indes alle einige Plätze gut und klettern zum Jahresbeginn auf Rang 25 (Gionis/vorher 26), 41 (Franziska/44) und 67 (Achanta/71).

Die Führungsposition hat auch im Januar Grand Finals Sieger Ma Long (China) inne vor seinen Landsleuten Fan Zhendong (Finalist Grand Finals) und Xu Xin (Halbfinalist Grand Finals) sowie dem deutschen Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov.

Die Januar-Weltrangliste in Auszügen (die Platzierung des Vormonats in Klammern):

1. (1.) Ma Long

2. (2.) Fan Zhendong

3. (3.) Xu Xin

4. (4.) Dimitrij Ovtcharov

5. (5.) Zhang Jike

6. (6.) Jun Mizutani

7. (9.) Chuang Chi-Yuan

8. (8.) Marcos Freitas

9. (10.) Fang Bo

10. (11.) Vladimir Samsonov


Copyright 2018 © Xity Online GmbH