Tiefgefrorene Truthähne verteilen sich bei Unfall auf Autobahn nahe Heilbronn

Kühllaster fährt auf Stauende auf - Auto auf Gegenfahrbahn beschädigt

Tiefgefrorene Truthähne sind beim Unfall eines Kühllasters auf der Autobahn 6 bei Heilbronn bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden und haben ein Auto beschädigt.

Heilbronn - Wie die Polizei in der baden-württembergischen Stadt am Donnerstag mitteilte, fuhr der Laster auf ein Stauende auf und wurde dabei seitlich von einem anderen Laster aufgerissen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Aus dem beschädigten Fahrzeug fielen bei dem Unfall vom Dienstag zahlreiche gefrorene Truthähne auf die Fahrbahn und verteilten sich dort. Einige gelangten bis auf die Gegenfahrbahn, wo ein Auto beschädigt wurde. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden an.

(xity, AFP)