Theodor-Heuss-Brücke nur einspurig befahrbar

Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen

Wer am heutigen Donnerstag, 8. April 2021, über die Theodor-Heuss-Brücke fahren muss, wird sich auf Wartezeiten einstellen müssen.

Düsseldorf - Im Rahmen von Sanierungsarbeiten an der Theodor-Heuss-Brücke muss auch der Stahlhöcker an der Übergangskonstruktion zwischen dem "Tausendfüßler" und der Rampe komplett erneuert werden. Nach vorbereitenden Arbeiten Mitte März wird nun der neue Höcker am Donnerstag, 8. April 2021, eingebaut.

Bedingt durch die Arbeiten sind die Überholspuren in beiden Fahrtrichtungen seit 9 Uhr gleichzeitig gesperrt. Das bedeutet: Pro Fahrtrichtung steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Voraussichtlich am späten Nachmittag werden die Arbeiten abgeschlossen.