Theaterstücke über "Cyber-Mobbing"

Thementage zum Jugendmedienschutz

Im Rahmen der Thementage zum Jugendmedienschutz in Bocholt führt die Kölner Theatergruppe "Comic On!" am Freitag, 26. November 2021, zwei Theaterstücke für Kinder und Jugendliche auf.

Bocholt - Im Rahmen der Thementage zum Jugendmedienschutz in Bocholt führt die Kölner Theatergruppe "Comic On!" am Freitag, 26. November 2021, zwei Theaterstücke für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse in der Aula der städtischen Gesamtschule Bocholt (Rheinstraße 4) auf. Anschließend folgt eine Diskussionsrunde.
Um 14:30 Uhr wird das Stück "r@usgemobbt.de" für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse aufgeführt. Weitere Infos unter www.comic-on.de/theaterstuecke/rausgemobbt-de/

Um 16:30 Uhr folgt das Stück "R@AUSGEMOBT 2.0", das sich an Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse richtet. Weitere Infos unter www.comic-on.de/theaterstuecke/rausgemobbt-2-0/ .

Bei den Theaterstücken geht es darum, was hinter dem Begriff "Cyber-Mobbing" steckt und wie Betroffene einen Weg finden können, damit umzugehen. Das pädagogisch geschulte Personal führt im Anschluss an die Theaterstücke eine Diskussion mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 14. November 2021 unter thementage@bocholt.de möglich. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche. Eltern dürfen sich nicht anmelden.

Über "Comic On!"

Die Theaterproduktion "Comic On!" ist ein Tourneetheater und zeichnet sich seit der Gründung im Jahr 1990 besonders dadurch aus, dass sie aktuelle Themen innerhalb der Kinder- und Jugendpädagogik angehen. Mehr unter www.comic-on.de .