14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Theatermuseum zeigt "Ox und Esel"

Theatermuseum zeigt "Ox und Esel"

Weihnachts-Kultstück feiert heute Premiere

"Ox und Esel" und ihre etwas andere Weihnachtsgeschichte von Autor Norbert Ebel kehren am Freitag, 23. November 2018, auf eine Düsseldorfer Bühne zurück.

Düsseldorf - Bis kurz vor Heiligabend steht dieses inzwischen zum Weihnachtskultstück avancierte moderne Krippenspiel, das im In- und Ausland zu den meistgespielten Weihnachtstücken überhaupt gehört, dann regelmäßig im Programm des Theatermuseums, Jägerhofstraße 1.

Temporeich, mit witzigen Dialogen und trotzdem sehr einfühlsam macht das Stück zwei "Statisten" der Weihnachtsgeschichte zu seinen Hauptfiguren und bürstet die Erzählung von der Geburt Jesu gehörig gegen den Strich. Geeignet ist das Stück für große und kleine Zuschauer ab sechs Jahren. Sein Düsseldorfer Autor Norbert Ebel spielt in dieser Inszenierung selbst die Rolle des ESEL und hat sich für den OX als erfahrenen Spielpartner Thomas Hoeveler vom kleinewelttheater geholt.

Jens Spörckmann führt versiert Regie und setzt das pointenreiche Stück im Bühnenbild von Martina Hoeveler (ebenfalls vom kleinewelttheater) mit seinem kabarettistischen Gefühl für Rhythmus und Timing in Szene. Gefördert wurde die Produktion vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Thilda und Adalbert Colsman Stiftung und Udo van Meeteren.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH