17.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tausende Jesiden wollen in Bielefeld demonstrieren

Tausende Jesiden wollen in Bielefeld demonstrieren

Kundgebung am Freitag verläuft weitgehend friedlich

In Bielefeld wollen heute zehntausend Menschen gegen das Vorgehen der Dschihadisten im Irak gegen die Minderheit der Jesiden demonstrieren.

Bielefeld - Bei eine ersten Demonstration von rund 300 Jesiden gegen den Dschihadisten-Vormarsch im Irak war es am Mittwochabend in Herford zu Ausschreitungen gekommen.

Auch bei einer Kundgebung am Freitag in Herford wurden sechs Männer unterschiedlicher Glaubensrichtungen vorübergehend festgenommen, weil sie Schlagwaffen und ein Messer mitführten, teilte die Polizei mit. Während der Demonstration sei es wegen eines "Missverständnisses" unter den jesidischen Teilnehmern zum Wurf von Plastikflaschen gekommen. Weitere Zwischenfälle habe es nicht gegeben, um 20.10 Uhr sei die Abschlusskundgebung zu Ende gewesen.

Die islamistische IS will im Irak und in Syrien einen Gottesstaat errichten und verfolgt dort die überwiegend kurdische religiöse Minderheit der Jesiden. Zum ihrem Schutz haben die USA Luftangriffe gegen die IS-Kämpfer im Irak gestartet. In Deutschland leben mehr als 50.000 Angehörige der Jesiden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH