Taschendieb gefasst

Der Griff in die Hosentasche fiel auf

Am Sonntagnachmittag, des 5. Juni 2016 versuchte ein Dieb einem Mann beim Aussteigen aus dem Bus die Geldbörse zu entwenden.

Oberhausen - Beim Aussteigen aus einem Bus zog ein Taschendieb die Geldbörse aus der Gesäßtasche eines 61-jährigen Oberhauseners. Der Diebstahl am Willy-Brandt-Platz fiel jedoch auf, denn der Geschädigte bemerkte den Griff in seine Hosentasche.

Auf dem Weg zur Polizeiwache flüchtete der Täter über die Gerichtstraße. Der Geschädigte machte sich sofort lautstark bemerkbar, sodass zwei Passanten auf den flüchtigen Dieb aufmerksam wurden. Sie nahmen sofort die Verfolgung auf. An der Ecke Schwartzstraße konnten sie den Mann stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die entwendete Geldbörse konnte dem Eigentümer wieder ausgehändigt werden. Diese hatte der Tatverdächtige unterwegs weggeworfen. Der 51-jährige Täter muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.





Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Diebstagl
  • Bus
  • Raub
  • Oberhausen
  • Portmonee