20.04.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tarifrunde für Bund und Kommunen gestaltet sich weiter schwierig

Tarifrunde für Bund und Kommunen gestaltet sich weiter schwierig

Teilnehmer sagten Rückfahrt ab und verlängern Hotelbuchung

Ein Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für die 2,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen ist weiter nicht absehbar. Eine angesetzte Tagung der Tarifkommission, die über einen ausgehandelten Kompromiss befinden sollte, wurde verschoben.

Ein Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für die 2,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen ist weiter nicht absehbar. Die für den frühen Nachmittag angesetzte Tagung der Tarifkommission, die über einen ausgehandelten Kompromiss befinden sollte, sei auf einen zunächst unbestimmten Zeitpunkt verschoben worden, hieß es am Dienstag am Rande der dritten Tarifrunde von Teilnehmern.

Zum Verhandlungsauftakt am Vormittag hatte Verdi-Bundeschef Frank Bsirske zunächst erklärt, vorangegangene Nachtverhandlungen der Verhandlungsführer seien ohne greifbare Ergebnisse abgebrochen worden, bevor wenige Stunden später die regulären Verhandlungen fortgesetzt wurden. Man sei einer Einigung jedoch näher gekommen.

Am Rande der Tarifrunde sagten mehrere Teilnehmer am Nachmittag die für den Abend geplanten Rückfahrten in ihre Heimatregionen mit dem Hinweis ab, die Tarifpartner seien noch mitten in den Verhandlungen. An der Rezeption des Tagungshotels verlängerten sie zudem ihre Hotelzimmerbuchungen für eine weitere Nacht.

© 2018 AFP


Copyright 2018 © Xity Online GmbH