20.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tankstellenräuber auf der Flucht gefasst

Tankstellenräuber auf der Flucht gefasst

Täter auf Fahrrad festgenommen

Nur kurz währte die Freude eines Räubers über die Beute, die er heute Mittag bei einem Überfall in einer Tankstelle machte. Der 32-Jährige war unmittelbar nach der Tat mit seinem Fahrrad geflohen und konnte noch im Nahbereich gestellt werden.

Düsseldorf - Nach bisherigen Erkenntnissen stürmte gegen 12.40 Uhr ein bewaffneter und maskierter Einzeltäter in die Tankstelle an der Straße "In den Kötten" und erbeutete unter Vorhalt einer Pistole (Aussehen ähnlich der Polizei-Dienstwaffe) mehrere Hundert Euro Bargeld und Zigaretten. Der Mann floh anschließend mit seinem Fahrrad vom Tankstellengelände. Pech nur für ihn, dass einer der alarmierten Polizisten mit seinem Motorrad sich nur wenige Hundert Meter vom Tatort entfernt aufhielt und ihn mehrere Zeugen nicht nur gut beschrieben, sondern auch seine Fluchtrichtung übermittelt hatten.

Sofort nahm er die Verfolgung auf und stellte den Flüchtenden schließlich in dem Kleingartengelände "An der Jägerstraße". Der 32-Jährige wird derzeit vernommen. Er führte noch die komplette Beute mit sich. Bei der Waffe handelte es sich um eine Gas-/Schreckschusswaffe. Die Ermittlungen dauern an.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH