18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tankstelle in Bilk überfallen

Tankstelle in Bilk überfallen

Polizei fahndet mit Videosequenz

Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Bilk fahndet die Düsseldorfer Kriminalpolizei mit einer Videosequenz aus der Überwachungskamera nach dem unmaskierten Täter.

Düsseldorf - Um 21.30 Uhr betrat der Unbekannte den Verkaufsraum der Tankstelle an der Mecumstraße, unweit der Straße Auf´m Hennekamp. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Tageseinnahmen vom Angestellten. Als dieser damals erklärte, es sei kein Geld da, ging der Täter um den Tresen herum, riss die Kasse heraus und warf sie zu Boden. Nachdem er erstaunt feststellen musste, dass die Kasse tatsächlich kein Geld enthielt, verließ er den Verkaufsraum. Er flüchtete über das Gelände des Amtes für Verkehrsmanagement in Richtung Brinckmannstraße.

Der Räuber ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, untersetzt bzw. dick und von südländischer Erscheinung. Er hatte einen Dreitagebart und trug eine Brille. Er war bei Tatausführung dunkel gekleidet und trug eine schwarze Baseballkappe mit hellem Aufdruck. Außerdem hatte er eine schwarze Bauchtasche umgeschnallt.

Die Polizei fragt nun: Wer kennt den Mann in der Videosequenz? Hinweise erbittet das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Dokument
Tankstelle in Bilk überfallen
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH