16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tandemsprünge aus einem Heißluftballon

Tandemsprünge aus einem Heißluftballon

Sprungwoche in Breitscheid mit neuem Kick

Tandemspringen gilt als Bindeglied und Schnittstelle zwischen Skydivern und Otto-Normal-Verbrauchern. Ohne besondere Vorkenntnisse kann dabei jeder den Rausch des freien Falls genießen. Mit Tempo 200 der Erde entgegen.

Ferien auf dem Flugplatz: Allemal besser als eine Pauschalreise nach Malle. Fallschirmspringen bis zum Abwinken. Auch für Zaungäste dürfte der himmlische Spaß interessant sein. Nicht nur, weil dabei die gesamte Palette an unterschiedlichen Disziplinen, die diese Luftsportart beinhaltet, abgebildet wird. Das fängt beim "Wingsuit"-Fliegen, dem Flug der "Vogelmenschen", an, erstreckt sich über Hüpfer aus einem Ultraleicht-Flugzeug und hört bei der modernen AFF-Freifallausbildung oder dem rasanten Freeflying noch lange nicht auf.

Wer unter den normalerweise eher erdgebundenen Besuchern zum Selbstversuch neigt, hat dabei die seltene Möglichkeit zu einem "Jump“ aus einem "Heißlüfter“. Solche Sprünge sind selbst für erfahrene Solisten von außergewöhnlichem Reiz und unter diesen heiß begehrt. Sie haben natürlich auch ihren Preis.

Ein atemberaubendes Unterfangen, bei dem sich zwei bemerkenswerte Erlebniskomponenten kontrastreich paaren: der beschauliche, von erhitzter Luft getragene Aufstieg, dessen Stille nur vom Fauchen der Brenner unterbrochen wird, und der von Endorphin- und Adrenalinwogen begleitete Sturz in schwerelose Nichts.
Das ist nicht vergleichbar mit einem normalen Tandemhupf aus einem Flugzeug. Wird man dabei direkt nach dem Ausstieg vom durch die Vorwärtsfahrt der Absetzmaschine erzeugten relativen Wind erfasst und getragen, wodurch sich das Gefühl des Fallens etwas relativiert, erlebt der Springer beim Balloning die ersten Sekunden wie in absoluter Schwerelosigkeit, die sich erst mit zunehmender Beschleunigung aufhebt. Irre!

Darüber hinaus offerieren die Breitscheider Matratzensportler ihren Gästen ein sogenanntes "Sprungwochen-Special". "Konventionelle“ Passagiersprünge sind zwischen dem 4.und 7. August zu ermäßigten Tarifen möglich. Anmeldungen und Infos unter 02777 - 1871 oder auf www.springwerk.de


Tags:
  • Fallschirmspringen
  • Skydiving
  • Tandemspringen
  • Heißluftballon
  • Sprungwoche

Copyright 2018 © Xity Online GmbH