18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tag des Kriminalitätsopfers

Tag des Kriminalitätsopfers

Zeugenberatung und -betreuung im Fokus

Zeugenberatung und -betreuung stehen beim diesjährigen Tag des Kriminalitätsopfers im Blickpunkt.

Düsseldorf - Daher dreht sich am Freitag, 21. März 2014, 9 bis 14 Uhr, im Land- und Amtsgericht Düsseldorf alles rund um das Thema Opferschutz bis ins Gericht. Die Besucher erwarten im Raum 2.133 Kurzvorträge zum Thema Opferschutz. Sie befassen sich mit den Themen: Rechtsmedizinische Gewaltopferversorgung und vertrauliche Spurensicherung, Beginn: 10 Uhr; Opferschutz im Strafverfahren aus anwaltlicher Sicht, 10.30 Uhr; Psychosoziale Prozess- begleitung am Düsseldorfer Land- und Amtsgericht, 11 Uhr; sowie Opferschutz im Strafverfahren aus richterlicher Sicht, 11.30 Uhr.
Das Netzwerk der Düsseldorfer Opferhilfe stellt sich an Ständen im Foyer vor. Ebenso vertreten ist dort der ambulante soziale Dienst beim Landgericht. Im Zeuginnen- und Zeugenzimmer können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen. Veranstaltet wird der Tag des Kriminalitätsopfers von der Fachgruppe Opferschutz des Kriminalpräventiven Rates der Landeshauptstadt und dem Landgericht.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH