Tag der Städtebauförderung in Düsseldorf

Digitale Schnitzeljagd per App in Garath

Am Samstag, 8. Mai 2021, findet der diesjährige Tag der Städtebauförderung statt. So auch in Düsseldorf.

Düsseldorf - Städte und Gemeinden sind aufgerufen, an diesem Tag vor Ort in den Quartieren auf ihre Projekte aufmerksam zu machen. In diesem Jahr feiert die Städtebauförderung 50-jähriges Jubiläum. Deshalb sollen trotz der bestehenden Einschränkungen durch die Pandemie die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, die zahlreichen Projekte des Programms "Sozialer Zusammenhalt - Garath 2.0" coronakonform als "digitale Schnitzeljagd" vor Ort zu entdecken.

Und so geht’s: Mit Hilfe der App "Actionbound", die kostenlos auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden kann, werden Interessierte durch den Stadtteil gelotst und erfahren Spannendes über die Maßnahmen aus Garath 2.0. Die ganze Familie kann an diesem Spaziergang teilnehmen, denn neben interessanten Informationen müssen an den einzelnen Stationen auch Fragen beantwortet oder Aufgaben gelöst werden. Die Aktion startet am 8. Mai, am 29. Mai werden die Gewinner ermittelt und es warten kleine Preise auf die drei Bestplatzierten. Der Spaziergang beginnt am Stadtteilbüro, Fritz-Erler-Straße 27. Dort hängt der QR-Code im Schaufenster, der mit der App gescannt werden kann. Alle Informationen finden sich auch auf der städtischen Homepage unter www.duesseldorf.de/garath20 oder direkt unter https://actionbound.com/copy_bound/Garath20.

"Ich bin glücklich über diese Möglichkeit, digital - aber dennoch vor Ort - auf die zahlreichen Maßnahmen und Projekte aufmerksam zu machen, die durch die Förderung von Bund und Land ermöglicht werden", freut sich die Beigeordnete Cornelia Zuschke und ermutigt alle Garatherinnen und Garather, mit Hilfe der App ihren Stadtteil zu erkunden. "Die integrierte und ganzheitliche Entwicklung des Stadtteils stellt eine große Chance für Garath dar und die hier lebenden Menschen sollen von dieser positiven Entwicklung profitieren."