16.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Täter erbeuten hohen Bargeldbetrag von Seniorin

Täter erbeuten hohen Bargeldbetrag von Seniorin

Abgewandelte Form des "Enkeltricks" angewendet

Mit einer abgewandelten Form des Enkeltricks erbeuteten gestern unbekannte Täter bei einer 87-Jährigen in Wersten einen hohen Bargeldbetrag. Die Polizei warnt nochmal eindringlich vor der Masche.

Düsseldorf - Nach den bisherigen Ermittlungen rief zunächst eine unbekannte Täterin die 87-jährige Geschädigte an und suggerierte, eine Freundin zu sein. Da die alte Dame tatsächlich den Anruf einer Freundin erwartete, schenkte sie der Anruferin und dem von ihr vorgetäuschten Bedarf nach einer großen Menge Geld Glauben und händigte später, wie mit der Täterin telefonisch vereinbart, einem Abholer Bargeld aus. Im Folgenden kontaktierte die Täterin die Geschädigte erneut telefonisch und forderte sie auf, weiteres Geld von der Bank abzuheben. Die getäuschte Frau kam der Aufforderung nach und händigte wiederum Bargeld aus. Die Geschädigte bemerkte den Betrug erst, als sie sich in einem Telefonat bei ihrer Freundin rückversichern wollte.

Täterbeschreibung des Abholers: Circa 55 - 65 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß, sehr dunkler Hautteint, kurze graumelierte Haare, breite Gesichtsform.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 21 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf
  • betrüger
  • enkeltrick

Copyright 2019 © Xity Online GmbH