Szenische Lesung in der Krimi-Bahn

Erster Zahnarztkrimi zum Bücherbummel

Ein ganz besonderer Kriminalroman erobert anlässlich des Bücherbummels die Krimi-Bahn: Am Sonntag, 12. Juni, um 15 Uhr, stellt die Schauspielerin und Autorin Isabella Archan ihr neues Buch "Tote haben kein Zahnweh" in einer szenischen Lesung vor.

Düsseldorf - Humorvoll, spannend, außergewöhnlich - diese drei Attribute beschreiben die Geschichte des Zahnarztkrimis ziemlich genau. Eine Zahnärztin mit Spritzenphobie, ein Hauptkommissar mit Zahnschmerzen und ein ungeklärter Mordfall sorgen für reichlich Nervenkitzel und feuchte Augen in der Krimi-Bahn.

Die Krimi-Bahn startet und endet am Düsseldorfer Hauptbahnhof, Bahnsteig 8, an der Haltestelle der Straßenbahn-Linie 709 in Richtung Neuss. Der Eintritt kostet 18 Euro inklusive Kaltgetränk. Karten für Plätze im Anhänger gibt es - mit etwas Glück - vor der Abfahrt direkt auf dem Bahnsteig.

Wer für die aktuelle Tour keine Karten mehr bekommt, sollte sich Samstag, 12. November, 15 Uhr, vormerken. Ein weiterer neuer Autor ist dann in der Krimi-Bahn zu Gast: Leon Sachs mit seinem Thriller "Falsche Haut".