20.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Syrien-Rückkehrer in Düsseldorf vor Gericht

Syrien-Rückkehrer in Düsseldorf vor Gericht

Brüder sollen Dschihadistenmiliz angehören

Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf müssen sich zwei Brüder aus dem Raum Euskirchen wegen Mitgliedschaft in syrischen Dschihadistenmilizen verantworten.

Düsseldorf - Die Angeklagten Rachid und Khalid B. sollen 2013 kurz nacheinander nach Syrien ausgereist sein. Zuvor sollen sie sich in einer in Euskirchen ansässigen islamistischen Gruppe radikalisiert haben. In Syrien wurden die Brüder laut Generalstaatsanwaltschaft militärisch ausgebildet.

Außerdem sollen sie an Kampfeinsätzen beteiligt gewesen sein. Das nach Gerichtsangaben heute 26 und 35 Jahre alte Brüderpaar wurde im Januar 2017 durch Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Bad Münstereifel unweit von Bonn festgenommen. Für den Prozess gegen die beiden Syrien-Rückkehrer beraumte der Düsseldorfer Staatsschutzsenat zunächst insgesamt elf Verhandlungstage bis Mitte Juni an.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH