SWK warnt vor falschen Mitarbeitern

Einbrecher nutzen Unwissenheit aus

Bei der SWK melden sich in diesen Tagen besorgte Kunden, die von Personen an der Haustür aufgefordert werden, sie in den Keller zu lassen, weil das Wasser aufgrund von Arbeiten gesperrt werden müsse.

Krefeld - Die SWK weist darauf hin, dass sie Sperrungen von Wasserzählern zuvor immer schriftlich ankündigt. Außerdem tragen die Außendienstmitarbeiter der SWK entsprechende Dienstkleidung und können sich mit einem Dienstausweis ausweisen. Im Zweifel sollten sich die Kunden mit der SWK in Verbindung setzen. Hierzu steht die kostenlose ServiceLine der SWK unter 0800 – 24 25 100 den Bürgerinnen und Bürgern bei Fragen zur Verfügung.


Tags:
  • SWK
  • Krefeld
  • Wasser sperren
  • Mitarbeiter
  • Wasser