Süßes oder Saures? Heute ist Halloween

Der Ursprung des Gruselfestes

Halloween, der wohl gruseligste aller Feiertage, ist vor Jahren aus den USA nach Deutschland geschwappt.

Düsseldorf - Halloween ist aus den Feierlichkeiten zu All Hallows´ Eve entstanden, den Volksbräuchen am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus.

In den USA besonders beliebt ist der Brauch des "Trick or Treat". Dazu verkleiden sich die Kinder und gehen von Haus zu Haus um Süßigkeiten zu sammeln. Frei übersetzt bedeutet "Trick or Treat" soviel wie "Gib mir Süßes, sonst gibt´s Saures." Wer den Kindern, die an Halloween klopfen, nichts Süßes gibt, wird erschreckt.

Seit den 1990er Jahren verbreiten sich Bräuche des Halloween in seiner US-amerikanischen Ausprägung von Frankreich und dem süddeutschen Sprachraum ausgehend auch im kontinentalen Europa.