01.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Südafrikanische Politikerin Zille erhält Freiheitspreis

Südafrikanische Politikerin Zille erhält Freiheitspreis

Ehrung für Einsatz gegen Apartheid und für Demokratie

Die südafrikanische Politikerin Helen Zille erhält heute in Frankfurt am Main den Freiheitspreis der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung für ihren Einsatz gegen die Apartheid und für die Demokratie.

Berlin - Die 63-Jährige wird für ihren Einsatz gegen die Apartheid und für die Demokratie geehrt, wie die Stiftung bekanntgab. Zille ist die Großnichte des Berliner Zeichners und Schriftstellers Heinrich Zille. Ihre Eltern mussten vor den Nazis nach Südafrika fliehen.

Die frühere Bürgermeisterin von Kapstadt ist derzeit Ministerpräsidentin der Provinz Westkap. Während der Apartheid kämpfte sie in mehreren Organisationen gegen die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerungsmehrheit.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben, zu seinen bisherigen Trägern zählen unter anderem Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und der peruanische Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH