21.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Stürme behindern Bahnverkehr in Norddeutschland

Stürme behindern Bahnverkehr in Norddeutschland

Fernverkehr nach Hamburg vorläufig eingestellt

Stürme haben den Bahnverkehr in Norddeutschland teilweise lahmgelegt.

Berlin - Einen Tag nach den erheblichen Behinderungen vom Freitag haben erneut Stürme den Bahnverkehr in Norddeutschland teilweise lahmgelegt. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wurde der gesamte Fernverkehr von und nach Hamburg gegen 15.00 Uhr vorläufig eingestellt.

Fernzüge in Richtung Hamburg verkehrten demnach von Westen nur bis Osnabrück, von Süden nur bis Hannover. Unterbrochen war auch der Zugverkehr zwischen Berlin und Hamburg. Auch die Strecke Hannover-Bremen wurde nicht mehr befahren.

Großflächige Einschränkungen gab es den Angaben zufolge auch im Regionalverkehr vor allem in den Bundesländern Niedersachen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein. Ursache seien umgestürzte Bäume und abgerissene Oberleitungen. Nur in einigen Fällen sei es gelungen, als Alternative Schienenersatzverkehr anzubieten.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH