18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Studientag zur Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Studientag zur Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Wichtige Infrastruktur des Heranwachsens

Offene Kinder- und Jugendarbeit ist zu einer wichtigen Infrastruktur des Heranwachsens geworden.

Düsseldorf - Jedoch haben sich die Lebensverhältnisse von Kindern und Jugendlichen durch den sozialen Wandel unserer Gesellschaft zum Teil erheblich verändert. Daraus ergeben sich andere Chancen und Risiken, Bedürfnisse und Herausforderungen. Mädchen und Jungen, die schlechtere soziale Voraussetzungen und geringere Ressourcen haben, zeigen entsprechend größere Schwierigkeiten, die ihnen gestellten Aufgaben zu meistern. Das sind die Themen, die beim Studientag des Jugendamtes am Donnerstag, 13. März 2014, von 9:30 bis 16:00 Uhr im Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstraße 145, behandelt werden.
Dieter Göbel vom Landschaftsverband Rheinland informiert in seinem Vortrag über die Lebenssituation benachteiligter Jugendlicher in unserer Gesellschaft. Im Anschluss zeigen Düsseldorfer Jugendfreizeiteinrichtungen erfolgreiche Praxisprojekte aus ihrer Arbeit mit dieser Zielgruppe. Der Hauptreferent Prof. Dr. Richard Münchmeier von der FU Berlin öffnet den Blick in die Zukunft mit der Fragestellung "Was macht die Kinder- und Jugendarbeit in Zukunft aus?" und diskutiert das Thema im Rahmen des Studientages mit über 100 Fachkräften aus der Jugendhilfe.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH