12.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Streikwelle hält weiter an

Streikwelle hält weiter an

Streiks auch im Einzel-,Groß- und Außenhandel

Am 03. Juni 2015 versammelten sich Mitarbeiter des Einzel-, Groß- und Außenhandels auf dem Burgplatz in Düsseldorfer um zu streiken.

Düsseldorf - Die Streikwelle nimmt kein Ende. Neben den Streiks der GDL-Lokführer bei der deutschen Bahn, den Streiks bei der Post und den KiTa-Streiks streikt nun auch der Einzelhandel. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Erhöhung der Gehälter der Mitarbeiter im Einzelhandel um insgesamt 5,5%.

Die Streikenden trafen sich am Mittwochvormittag des 03. Juni 2015 vor dem Burgplatz zu einer Kundgebung und zogen von dort aus über die Heinrich-Heine-Allee weiter zum Einzelhandelsverband an der Kaiserstraße. Dort gab es eine weitere Kundgebung. Anschließend ging es über die Fischerstraße weiter zum Joseph-Beuys-Ufer. Auch einige Streikende der sozialen Berufe, die bereits am 02. Juni 2015 vor dem Düsseldorfer Landtag gestreikt hatten, waren gekommen um die Kollege aus dem Einzelhandel zu unterstützen.

Mit der zentralen Streikversammlung auf dem Düsseldorfer Burgplatz wollten rund 3.500 Beschäftigte des nordrhein-westfälischen Einzelhandels und des Groß-und Außenhandels gegen die schleppenden Tarifverhandlungen protestieren.


Tags:
  • Streikwelle
  • Einzelhandelstreik
  • ver.di
  • Burgplatz Düsseldorf
Streikwelle hält weiter an
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH