19.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Straßenraub in Unterrath

Straßenraub in Unterrath

Opfer verletzt im Krankenhaus

Die Polizei fahndet nach zwei brutalen Tätern, die heute Morgen in Unterrath einen Mann angriffen, ihn zusammenschlugen und seine Geldbörse raubten.

Düsseldorf - Das spätere Opfer, ein 39 Jahre alter Mann, war gegen 5.10 Uhr zu Fuß von der Dinslakener Straße auf dem dortigen Verbindungs- bzw. Waldweg in Richtung Höxterweg unterwegs. Zwei ihm entgegenkommende Männer griffen ihn plötzlich an und schlugen direkt mit den Fäusten und einem Stock zu. Die Räuber stahlen ihm in der Folge das Portemonnaie und gingen dann in Richtung Dinslakener Straße weiter.

Der Verletzte alarmierte die Polizei und wurde anschließend von einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Fahndung nach den Räubern verlief bislang ohne Ergebnis.

Die Täter sind circa 1,70 bzw. 1,75 Meter groß. Der größere ist kräftig und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke mit weißer Aufschrift und eine blaue Jeanshose. Es soll sich um einen Südländer handeln. Sein kleinerer Komplize wird als schmächtig beschrieben und trug eine graue Jacke und eine Jogginghose.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 34 unter Telefon 0211-8700.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH