16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Stoiber fordert von Union Auseinandersetzung mit AfD

Stoiber fordert von Union Auseinandersetzung mit AfD

"Das erledigt sich nicht von selbst"

Nach den jüngsten Wahlerfolgen der Alternative für Deutschland (AfD) hat der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) die Union aufgefordert, sich klarer mit der AfD auseinanderzusetzen.

Berlin - "Man muss die Leute, deren Positionen man bekämpft, auch beim Namen nennen", sagte Stoiber der "Welt am Sonntag". Früher seien es die Linken-Politiker Oskar Lafontaine und Gregor Gysi gewesen, heute seien es AfD-Chef Bernd Lucke und dessen Partei.

Er halte überhaupt nichts davon, die Konkurrenz zu verschweigen, sagte Stoiber. "Das erledigt sich nicht von selbst." Es reiche nicht aus, nur ein Unwohlsein zu artikulieren. Der Gegner müsse aus der Reserve gelockt werden. "Wir müssen uns auseinandersetzen", forderte der CSU-Politiker.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH