15.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Stellenmarkt in Mönchengladbach bleibt verhalten

Stellenmarkt in Mönchengladbach bleibt verhalten

Ausbildung als Defensive gegen Arbeitslosigkeit

Die Agentur für Arbeit Mönchengladbach stellte die Arbeitsmarktzahlen im Mai 2019 vor.

Mönchengladbach - Das Wetter im Mai zeigt sich wechselhaft. Es stellt sich die Frage nach Wonne oder Tonne. In der Rückschau aber ist es wie erwartet stabil und der Sommer kommt langsam in Fahrt. Stabil ist auch der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk.

„Die Neuansiedlung von Amazon in Mönchengladbach bringt den Arbeitssuchenden und Interessierten vielfältige Chancen in der Logistik. Es winken neue Arbeitsstellen und Tätigkeitsfelder in einem der modernsten Lager Europas,“ erklärt Claudia Kamper, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. „Die Besetzung von ca. 15 verschiedenen Stellenprofilen bei Amazon für mehr als 1000 Arbeitsplätze bis Ende des Jahres ist eine spannende Aufgabe, die wir gemeinsam mit dem Jobcenter und weiteren Arbeitsmarktpartnern in den nächsten Monaten stemmen werden. Wir freuen uns, wenn Interessierte sich bei uns melden - aus nahezu allen Branchen, aber insbesondere Handwerk, Logistik und Management.“

Die Zahlen im Einzelnen
Im Mai 2019 waren 24.683 Frauen und Männer in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss arbeitslos gemeldet. Das sind gegenüber dem Vormonat 120 Personen mehr (0,5 Prozent). Gegenüber Mai 2018 sank die Zahl der Arbeitslosen aber um 2.004 Personen (- 7,5 Prozent).

Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk hielt sich auf dem gleichen Niveau wie im Vormonat, bei 6,4 Prozentpunkten. Im Mai 2018 lag sie bei 7,0 Prozentpunkten.

Die Unterschiede in den regionalen Arbeitsmärkten der Stadt Mönchengladbach und des Rhein-Kreises Neuss lassen sich an den Arbeitslosenquoten erkennen:

In der Stadt Mönchengladbach blieb die Arbeitslosenquote wie im Vormonat bei 8,9 Prozentpunkten. Lediglich 77 Personen sind gegenüber dem Vormonat arbeitslos gemeldet. Im Mai 2018 lag die Arbeitslosenquote noch bei 9,9 Prozentpunkten. Umgerechnet sind das 1.231 Personen im Mai 2019 weniger als im Vorjahresmonat.

Auch im Rhein-Kreis Neuss hielt sich die Arbeitslosenquote wie im Vormonat bei 5,0 Prozent (Mai 2018: 5,3 Prozent).

Unterbeschäftigt, aber nicht arbeitslos
Die tatsächliche Verfassung auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich bei der Betrachtung der Unterbeschäftigung. In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen abgebildet, die nicht als arbeitslos gelten, weil sie Teilnehmer an einer Maßnahme der Arbeitsmarktpolitik oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind. Diese Personen werden zur Unterbeschäftigung gerechnet, weil sie für Menschen stehen, denen eine reguläres Beschäftigungsverhältnis fehlt.

Im Mai 2019 waren im Agenturbezirk Mönchengladbach 34.684 Menschen unterbeschäftigt. Dies sind 71 Personen mehr als im Vormonat (plus 0,2 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Unterbeschäftigung um 723 Personen (- 2,0 Prozent).

Von 10.001 Menschen, die im Mai 2019 nicht arbeitslos in der Unterbeschäftigung waren, nahmen 9.363 Personen an Maßnahmen der aktiven Arbeitsförderung teil.

Der Stellenmarkt bleibt verhalten
Im Mai 2019 hat der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Mönchengladbach und der beiden Jobcenter Rhein-Kreis Neuss und Mönchengladbach 1.123 Arbeitsstellen eingeworben. Im Vergleich zum Vormonat wurden im Mai 2019 94 Stellen weniger neu gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Anzahl der gemeldeten Stellen ebenfalls gesunken. Aktuell wurden 408 Stellen weniger gemeldet als im Mai 2018 (- 26,6 Prozent).

„Auf Grund von saisonalen Schwankungen und Neuansiedlungen im vergangenen und auch in diesem Jahr kommt es bei den Stellenzugängen zu Verschiebungen. Im Jahresvergleich gehen wir aktuell von einer gleichbleibenden Anzahl aus. Wir freuen uns aber auch über Stellenangebotsmeldungen von anderen Arbeitgebern. In Verbindung mit den uns zur Verfügung stehenden Fördermitteln können wir Sie bei der Rekrutierung von Mitarbeitern in allen Tätigkeitsfeldern gut unterstützen,“ betont Claudia Kamper abschliessend.


Stellenmarkt in Mönchengladbach bleibt verhalten
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH