Steinmeier kommt zu Staatsakt für Biedenkopf in Dresden

Sachsens früherer Ministerpräsident starb mit 91 Jahren

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt am Staatsakt für den verstorbenen früheren sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf (CDU) in Dresden teil. Steinmeier wird am Freitag kommender Woche in der Frauenkirche eine Ansprache halten.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt am Staatsakt für den verstorbenen früheren sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf (CDU) in Dresden teil. Steinmeier wird am Freitag kommender Woche in der Frauenkirche eine Ansprache halten, wie das Bundespräsidialamt am Mittwoch in Berlin mitteilte. Biedenkopf war am 12. August im Alter von 91 Jahren in Dresden gestorben.

Der CDU-Politiker war der erste Ministerpräsident Sachsens nach der Wiedervereinigung. Zuvor war er unter anderem CDU-Generalsekretär und saß mehrere Jahre sowohl im Bundestag als auch im nordrhein-westfälischen Landtag. Nach seinem Tod wurde er für sein Wirken nach der Wiedervereinigung parteiübergreifend von führenden Politikern gewürdigt.

© 2021 AFP