16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Startklar für das neues Ehrenamt

Startklar für das neues Ehrenamt

Urkundenübergabe für neue Fahrzeugbegleiter

Die Düsseldorfer Fahrzeugbegleiter können sich seit Freitag, 7. Dezember 2018, über weitere Unterstützung freuen.

Düsseldorf - Das Team der Joseph-Beuys-Gesamtschule wird um 20 und das von der Benzenberg Realschule um 14 Schülerinnen und Schüler aufgestockt. Sie alle machen sich für mehr Sicherheit auf dem Schulweg sowie in Bussen und Bahnen stark. Nach der offiziellen Urkundenübergabe im Rathaus durch Cornelia Zuschke, Verkehrsdezernentin der Landeshauptstadt Düsseldorf, Rüdiger Korp, Kriminaloberrat der Polizei Düsseldorf, und Ralf Lüdeking von der Rheinbahn sind die neuen Fahrzeugbegleiter startklar für ihr Ehrenamt.

"Fahrzeugbegleiter - gemeinsam stark" heißt das Projekt, bei dem Landeshauptstadt Düsseldorf, Rheinbahn, Schulen, Kriminalpräventiver Rat und Polizei kooperieren. Die Schüler werden in ihrem Ehrenamt Streitigkeiten begegnen und in kritischen Fällen aktiv vermitteln, aufklären und schlichten. Denn die zunehmende Gewaltbereitschaft unter Kindern und Jugendlichen macht laut Polizei auch vor dem Schulweg nicht Halt. Durch das Projekt wird der Schulweg sicherer, Gewalt und Unfälle werden verhütet.

Die Schüler haben jetzt ein Ehrenamt übernommen, welches Verantwortungsbewusstsein und Zivilcourage erfordert. "Nicht nur die Fahrzeugbegleiter, sondern die gesamte Gesellschaft sollte mit offenen Augen durch die Welt gehen, für Grundsätze einstehen und handeln. Das Motto muss lauten: 'Eingreifen statt Zuschauen!'", fordern die Kooperationspartner.

Dafür haben die Schüler die Ausbildung zum Fahrzeugbegleiter absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Sie haben gelernt, wie man Kommunikationstechniken der Gewaltvorbeugung und Gewaltabschwächung in Konfliktsituationen einsetzt. Mit Hilfe von Deeskalationstrainern wurde Bezug auf besondere Situationen in Bus und Bahn genommen, so dass die Schüler im Umgang mit Gewalt sicherer und konfliktfähiger geworden sind. Zusätzlich wurde ihnen vermittelt, wie man mit Hilfe von elementaren Verhaltensregeln Unfallursachen vorbeugen kann. Dieses Wissen werden die Fahrzeugbegleiter bei Fehlverhalten in der täglichen Praxis an ihre Mitschüler weitergeben und gleichzeitig die eigenen Kenntnisse vertiefen und Erfahrung sammeln. 


Copyright 2018 © Xity Online GmbH