18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Start in die Fußballsaison 2014/2015

Start in die Fußballsaison 2014/2015

Bewährtes Konzept sorgt für Sicherheit der Fans

Auch in dieser Fußballsaison sorgt das bereits bewährte Sicherheitskonzept zwischen allen Kooperationspartner für die Sicherheit der Fans.

Düsseldorf - "Wir freuen uns gemeinsam mit allen Fußballfans auf den Start der neuen Saison! Mit unseren Kooperationspartnern möchten wir dafür sorgen, dass der Sport im Mittelpunkt steht!", so der Einsatzleiter der Polizei, Hans-Joachim Kensbock-Rieso und Sven Mühlenbeck, Vorstandsmitglied von Fortuna Düsseldorf.

Auch in dieser Saison werden Fortuna Düsseldorf, die Rheinbahn, die Bundespolizei, die Fan- und Sicherheitsbeauftragten, das Fanprojekt, die Deutsche Bahn AG, Stadt, Messe, Düsseldorf/Congress, Klüh Security, Verkehrswacht, DRK, Berufsfeuerwehr und die Polizei Düsseldorf eng zusammenarbeiten und dafür Sorge tragen, dass für die Fans die Fußballspiele in der Düsseldorfer EspritArena im Mittelpunkt stehen und sie diese "sicher" genießen können.

Dazu wird die Polizei auf ihr bewährtes Konzept zurückgreifen. Elementarer Bestandteil wird auch weiterhin die strikte Trennung rivalisierender Fangruppen vor, während und nach den Spielen sein. Auch werden wie bisher die auswärtigen Fußballanhänger, welche die Sonderzüge der Deutschen Bahn nutzen, vom Fernbahnhof per Shuttlebus zur Arena gebracht.

"Gegen Gewalttäter und Gewaltbereite wird die Polizei alle rechtlichen Maßnahmen ausschöpfen und konsequent vorgehen. Wir werden den Fokus darauf legen, dass Straftäter für ihr Verhalten zur Rechenschaft gezogen werden und auch für verursachte Schäden finanziell eintreten müssen", so Polizeipräsident Norbert Wesseler.

"Wir bleiben im intensiven Dialog mit den Fußballfans. Wenn wir alle vernünftig miteinander umgehen, werden wir auch den hohen Aufwand, den wir als Polizei für sogenannte Risikospiele betreiben müssen, reduzieren. Das bleibt unser mittelfristiges Ziel", erläutert Wesseler.

"Mit großer Spannung erwarte ich den Anpfiff zur 2. Liga. Ich wünsche mir faire Spiele, guten Fußball und wenig Arbeit für die eingesetzten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten! Fortuna ist für mich der Aufstiegskandidat Nummer 1. Ich drücke der Mannschaft und dem Trainer die Daumen für eine erfolgreiche Saison, die mit der Erstklassigkeit endet!", so der Polizeipräsident.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH