16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Städtischer Trödelmarkt am 19. Juli

Städtischer Trödelmarkt am 19. Juli

Plätze sind fast ausverkauft

Nachdem die beiden ersten diesjährigen Trödelmärkte der Stadt Krefeld komplett ausverkauft waren, stehen auch für den am kommenden Samstag, 19. Juli 2014, nur noch wenige freie Standplätze zur Verfügung.

Krefeld - Denn aus nah und fern kommen inzwischen Händler und Besucher, die diesen "größten Nostalgietrödelmarkt am linken Niederrhein“ immer wieder gerne besuchen und ins Herz geschlossen haben. Restkarten für die verbliebenen Standplätze können am Morgen des 19. Juli 2014 zwischen 6 und 8 Uhr auf dem Sprödentalplatz für 30 Euro bei der Aufsicht erworben werden. Hochwertige Caterer sorgen an dem erwarteten schönen Sommertag für Stärkungen und Erfrischungen. Anschließend geht der Trödelmarkt in die Sommerferien und kehrt erst im September und Oktober noch zweimal zurück.

Die Zufahrten zum Sprödentalplatz können aus rechtlichen Gründen am Samstagmorgen erst um 6 Uhr geöffnet werden. Besucher des Platzes mit PKW werden dringend gebeten, auf den angrenzenden Straßen die Kreuzungen freizuhalten und Straßenbahngleise nicht zu blockieren. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.krefeld.de/kitschkunstundco oder auf dem Anrufbeantworter-Telefon 02151 36601865.


Tags:
  • Krefeld
  • Trödelmarkt
  • Sprödentalplatz

Copyright 2018 © Xity Online GmbH