18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Stadtmuseum und Leo-Club spenden 2.700 Euro

Stadtmuseum und Leo-Club spenden 2.700 Euro

Besucher des Sommerfestes wählten gute Zwecke

Die eingenommenen Eintrittsgelder des "Sommerfest des Stadtmuseums meets Artistival 2018" wurde drei Projekten gespendet.

Düsseldorf - Im Juni 2018 hat der Leo-Club Rheinmetropole e.V. gemeinsam mit dem Stadtmuseum und dem Freundeskreis unter dem Titel "Sommerfest des Stadtmuseums meets Artistival 2018" ein Kulturevent organisiert: Neben einem musealen Programm, zu dem unter anderem musikalische Aspekte der Stadtgeschichte gehörten, gab es ein großes Benefizkonzert im Rosengarten des Palais Spee. Jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musikern wurde die Möglichkeit geboten, ihre Musik auf großer Bühne zu präsentieren. Mithilfe eines Zuschauervotings hatten sie zudem die Chance auf eine ganz besondere Förderung: ein Coaching mit dem Düsseldorfer Produzent, Komponist und Pianist Dieter Falk. Gewinner war Jonathan Harder.

Die eingenommenen Eintrittsgelder von insgesamt 2.700 Euro wurden nun als Spenden auf verschiedene Projekte in Düsseldorf verteilt. Die Gäste des Festes stimmten selbst für diese Projekte ab. Ausgewählt wurden die Düsseldorfer Kindertafel mit 1.350 Euro, der Freundeskreis des Stadtmuseums mit 675 Euro und die Diakonie Düsseldorf mit ebenfalls 675 Euro. Dr. Susanne Anna, Direktorin des Stadtmuseums, und Anton Merklicher, Vorsitzender des Hilfswerk LEO-Club Rheinmetropole e.V., haben die Spenden am Montag, 3. Dezember 2018, an die einzelnen Projekte übergeben.


Stadtmuseum und Leo-Club spenden 2.700 Euro
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH