Stadtmeisterschaft um den Spardabank-Cup

Vorrunden der Grundschuljungen gestartet

Die Schulfußball-Stadtmeisterschaft um den Spardabank-Cup ist mit den Vorrunden der Grundschuljungen gestartet.

Krefeld - Und gleich drei Mannschaften haben ihre Ansprüche auf den Titel deutlich untermauert. Die Sollbrüggenschule (Zweiter im Vorjahr), die Grundschule Horkesgath (Titelverteidiger) und die Geschwister Scholl-Schule konnten alle ihre Spiele gewinnen. Neben ihnen zogen auch die St.-Michael-Schule, die Südschule, die Regenbogenschule (Sieger 2014 und Dritter 2015), die Maria-Montessori- Grundschule und die Jahnschule in die Zwischenrunde am Donnerstag, 16. Juni, ein. Schon vorzeitig aus dem Turnier ausgeschieden sind die Teams der traditionell guten Grotenburgschule und die Buchenschule (Dritter 2015) sowie die Grundschule am Stadtpark Fischeln.

In diesem Jahr findet der Sparda-Bank-Cup als Feldturnier auf den Plätzen vor dem Grotenburgstadion statt. Nötig wird dies, weil die Glockenspitzhalle mit Flüchtlingen belegt ist. Dazu haben 21 Grundschulen insgesamt 24 Jungenmannschaften und acht Mädchenmannshaften gemeldet. Die Mädchen spielen ihre Vorrunde am Donnerstag, 16. Juni. Die Endspiele werden im Rahmen des Grundschulsporttages am 29. Juni im der Sporthalle in Königshof ausgetragen.