Staatsakt für rheinland-pfälzische Hochwasseropfer am Nürburgring

Land gedenkt Opfern der Flutkatastrophe

Mit einem Staatsakt gedenkt das Land Rheinland-Pfalz am Nürburgring der Opfer der Flutkatastrophe von vor rund sieben Wochen.

Dazu eingeladen sind die Angehörigen der Toten und Vermissten, Verletzte, Geschädigte, Hilfskräfte sowie die Bürgermeister der mehr als 250 betroffenen Orte. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wollen Ansprachen halten.

Extreme Starkregenfälle hatten Mitte Juli verheerende Überschwemmungen an Flüssen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ausgelöst. Viele Gemeinden, insbesondere im Ahrtal, wurden verwüstet. In Rheinland-Pfalz kamen im Zusammenhang mit dem Hochwasser 133 Menschen ums Leben. Acht weitere aufgefundene Tote waren nach Angaben der Landeseinsatzleitung schon vor der Flut gestorben.

(xity, AFP)